Jetzt buchen

42. Heiligenhafener Hafenfesttage

 

Hafenfesttage 2017

Die 42. Heiligenhafener Hafenfesttage, die vom 14.-23. Juli 2017 stattfinden stehen unter dem Motto „Wir wollen Spaß, wir geben Gas!“

 

Seit Monaten ist der Tourismus-Service Heiligenhafen in den Planungen für das Event des Jahres in Heiligenhafen und kann nun die ersten Details veröffentlichen. Das komplette Programm mit allen Punkten, auf die sich Gäste und Einheimische freuen können, wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Einige der Künstler haben sich bereits jetzt auf dem Facebook-Kanal „Heiligenhafen Touristik“ per Videobotschaft angekündigt.

 

Der Tourismus-Service Heiligenhafen hat es mit der Unterstützung lokaler Partner geschafft, ein 10-tätiges Programm auf die Beine zu stellen, das sich von den vielen üblichen Stadt- Dorf- und Marktfesten abhebt. So werden zu den 42. Hafenfesttagen wieder Maßstäbe in der Region gesetzt.

 

Dank der großen Unterstützung der Sponsoren ist es möglich, wieder ein hochwertiges und abwechslungsreiches Musikprogramm zu präsentieren, das bei Jung und Alt wohl schon jetzt Vorfreude pur aufkommen lässt.

 

Zur Eröffnung der 42. Hafenfesttage am 14. Juli werden MARKUS & Zack Zillis für eine standesgemäße Eröffnungsfeier sorgen. JUPITER JONES haben ihr Kommen am 20. Juli angekündigt. Etwas rockiger geht es am 22. Juli zu, wenn die Band ILLEGAL 2001 die Hafenbühne erobern. Zum Abschlusskonzert werden POHLMANN & Band ebenfalls am 23. Juli Scharen von Fans in den Fischereihafen locken. Selbstverständlich dürfen auch Lokalmatadoren wie Own Colours, Barbara Vorbeck oder die Gildekapelle Heiligenhafen auf den Hafenfesttagen nicht fehlen.

 

Auch in der Autokrafthalle wird es wieder an gesamt sechs Abenden und Nächten ein wechselndes Live und Disco-Programm geben. Der lauschige Kirchberg wird am letzten Wochenende der Hafenfesttage wieder zum Treffpunkt der Rock- und Independent-Fans. Bis zu 2.000 junge und jung gebliebene Fans treffen sich hier jedes Jahr, um die Darbietungen der Bands aus Heiligenhafen und Umkreis zu erleben. Mit dem perfekten Blick auf das bunte Treiben, lädt die Binnensee-Lounge täglich ein, die Hafenfesttage von einer ganz anderen Seite zu genießen. „Hohen Besuch“ bekommen die Hafenfesttage auch dieses Jahr wieder vom Riesenrad. Wer die Hafenfesttage einmal in luftiger Höhe erleben möchte, sollte hier unbedingt mitfahren.

 

Und auch die jüngsten kennen bei den Hafenfesttagen keine Langeweile. Im eintrittsfreien Kinder-Fischerdorf gibt es Spiel und Spaß für kleine, wilde Matrosen. Die Hafenfesttage-Klassiker wie Open-Ship, Speed-Boat, Ausflugsfahrten haben ebenso ihren festen Platz im Programm wie der Klabautermarkt oder Kunsthandwerkermarkt.

 

Touristikleiter Manfred Wohnrade: „Ich freue mich besonders auf Europas beste KISS-Cover Band „KISS Forever“ am 18. Juli. Wer an diesem Abend „KISS“ geschminkt zur Hafenbühne erscheint, bekommt eine kleine Überraschung vom Tourismus-Service.“

 

„Wir haben einige Änderungen vorgenommen um die Hafenfesttage noch attraktiver zu gestalten. Ein Kinder-Fischerdorf ersetzt das bisherige Piratenland. Hier bekommen Besucher z.B. Kurse zum Thema Knotenkunde. Die Binnensee-Lounge wird vergrößert und bietet neue Attraktionen, wie eine „Pump-Track“ und hochwertige Gastro-Stände an. Auch das Tagesprogramm auf der Hafenbühne wurde überarbeitet. Die größte Veränderung betrifft die Verlagerung des Abschlussfeuerwerkes vom Kommunalhafen in den Binnensee. Zum Schutze der Wildvögel auf dem Graswarder, hat der Tourismus-Service Heiligenhafen gemeinsam mit der Unteren Naturschutzbehörde entschieden, das Abschlussfeuerwerk in den Binnensee zu verlegen“, so Thuan Nguyen aus dem Veranstaltungsbüro des TSH.

 

Das komplette Programm finden Sie unter www.hafenfesttage.de oder im Programmheft.

Zurück